Soziale Gerechtigkeit

Bezahlbarer Wohnraum

Selbst Menschen mit einem geregelten Einkommen haben es auf dem Wohnungsmarkt schwer. Menschen, die in einer schwierigen Lebenssituation sind, haben kaum Chancen auf angemessenen Wohnraum. Aufgrund dessen haben sich die Caritas Ludwigsburg-Waiblingen-Enz sowie das Katholische Dekanat Ludwigsburg entschlossen, die Aktion TürÖffner ins Leben zu rufen.
Erfahren Sie mehr

Bündnis gegen Armut im Alter

Der Diözesanrat Rottenburg-Stuttgart beteiligt sich am „Bündnis gegen Altersarmut Baden-Württemberg“, das am 3. April in Stuttgart ins Leben gerufen wurde. 31 Organisationen, Verbände und Gewerkschaften aus Baden-Württemberg haben sich darin zusammengeschlossen, um für einen Kurswechsel in der Rentenpolitik einzutreten. Die Bündnispartner eint die Sorge, dass in weniger als 15 Jahren Millionen Rentner_innen auf Sozialhilfe angewiesen sein werden, wenn nicht heute gegengesteuert wird: "Die gesetzliche Rente soll wieder die Wahrung des Lebensstandrads im Alter ermöglichen."

Arm durch Pflege?

Keine Aufstiegschancen, 1084 Euro Rente nach 40 Jahren Arbeit, hohe Erkrankungsquote wegen hoher Belastung - die Perspektiven für Pflegekräfte sind bedrückend, auch in Baden-Württemberg, wo die Löhne mit einem Jahresbrutto von 40.600 Euro vergleichsweise "hoch" sind. Darauf hat ein Fachtag des Bündnisses gegen Altersarmut aufmerksam gemacht.
Bericht der Tageszeitung junge welt