Ehrenamt

Finanzielle Förderung für soziales Ehrenamt

Ehrenamtliche tun viel für andere. Dazu brauchen sie auch etwas für sich: geistliche und fachliche Begleitung, Fortbildung, Spiritualität, Arbeitsmaterial, oder auch mal ein schönes Gemeinschaftserlebnis. Und wer dabei noch vernetzt arbeitet, erzielt mehr Wirkung. Deshalb fördert die Diözese Rottenburg-Stuttgart Ehrenamtliche mit dem INkonzept. Bis zu 1000 Euro im Jahr können sozial engagierte ehrenamtliche Gruppen beantragen, die über den kirchlichen Tellerrand hinausschauen. Informieren Sie sich!

Wir fördern eine Vielzahl an Gruppen, die sich ehrenamtlich engagieren, wie zum Beispiel soziale Mittagstische, offenes Cafés, Bürgernetzwerke, Senioren-PC-Kurse, Eine-Welt-Gruppen, Treffs für psychisch Kranke, Vorleseinitiativen, Flüchtlingshilfen, Generationentheater, Hospizdienst und viele mehr! 

Newsletter für KGR & PaR

Knackige Informationen und Neuigkeiten sowie nützliche Hinweise für Fortbildungen und Materialien für die Arbeit als Kirchengemeinderat (KGR) und Pastoralrat (PaR) bekommen Sie in unregelmäßigen Abständen via Newsletter. Der Newsletter wird vom Diözesanrat zusammen mit der Hauptabteilung IV – Pastorale Konzeption herausgegeben.

Jetzt den Newsletter abonnieren.

Für die in 2020 neugewählten Räte gibt es eine Neuauflage, wenn Sie sich jedoch für die "alten" Newsletter interessieren, finden Sie diese in unserem Archiv.    

Wie sieht das Ehrenamt heute in der Diözese Rottenburg-Stuttgart aus? Erfahren Sie mehr unter "Ehrenamt verbindet", einem Internetangebot der Hauptabteilung Pastorale Konzeption des Bischöflichen Ordinariats.