Ehe - Familien - Generationen

Katholisch verheiratet – was heißt das eigentlich?

Das neue Jahresmotto 2018 für die Familienpastoral lautet „Für immer zusammen – Auf dem Weg zur sakramentalen Ehe“. Das hat die Deutsche Bischofskonferenz mitgeteilt. Diözesen, Gemeinden, Verbände und kirchliche Einrichtungen sind eingeladen, das Jahresmotto in Gottesdiensten und Aktivitäten, in Veranstaltungen und Initiativen aufzugreifen. Dazu hat die Deutsche Bischofskonferenz eine Arbeitshilfe mit Texten und Gestaltungselementen für Gebet und Gottesdienst sowie mit Grundlagendokumente des kirchlichen Lehramtes. Sie regt an, so Erzbischof Dr. Heiner Koch, Vorsitzender der Kommission für Ehe und Familie der Deutschen Bischofskonferenz, „sich mit der christlichen Ehe und den Angeboten der Ehevorbereitung auseinanderzusetzen“.

Alle Familien-Arbeitshilfen der DBK zum Download

Von Altersarmut bis Zentren für Familien

Der Diözesanrat und seine Ausschüsse treiben viele familienrelevante Themen voran. In 2018 stehen die Möglichkeiten der Diözese, bezahlbaren und lebenswerten Wohnraum zu schaffen und zu erhalten, sowie Strategien, Armut im Alter zu verhindern und ihre Auswirkungen zu mildern, auf der Agenda.

In der Diözese Rottenburg-Stuttgart gibt es viele Angebote für Familien, Ehepaare und Alleinerziehende. Auf einer Website finden Sie alle Angebote auf einen Blick - von Hilfen für Familien und Schwangerschaftsberatung ... über Urlaubsmöglichkeiten und Kinderbetreuung ... bis Beratungs- und Bildungsangebote ...

Jugendliche finden bei unseren Jugendverbänden viele Aktionsmöglichkeiten, Denkanstöße, Fortbildungsmöglichkeiten und Wettbewerbe. Auch Freiwilligendienste in voller Bandbreite bekommen Sie in unserer Diözese aus einer Hand. Und Zeltlager und Sommerfreizeiten natürlich auch.