Digitalisierung - kirchliche Veranstaltungen

 

17. Oktober 2018 • 9.30 Uhr • Kloster Heiligkreuztal
Chancen der Digitalisierung für ländliche Regionen
Studientag mit Günther Humer von der Oberösterreichischen Zukunftsakademie, Julia Steingaß vom Projekt Digitale Dörfer des Landes Rheinland-Pfalz, Iryna Bril vom Förderprogramm "gut beraten" der Allianz, Nicole Saile vom Gemeindenetzwerk Bürgerschaftliches Engagement, Julia Kasper als Gründerin der Plattform Holzgespür, Barbara Schneider von der Initiative Marktschwärmerei in Freiburg, Jan Fischer, der digitale Methoden der Beteiligung mit Minecraft entwickelt, Harald Amelung von Coworking0711, Dr. Natalia Jaekel vom Referat Digitalisierungsstrategie des baden-württembergischen Innenministeriums.

Die Tagung zeigt eine Auswahl von Digitalisierungsprojekten und -initiativen, die in Dörfer passen. Nach einer Einführung über die Chancen der Digitalisierung stehen Praxisbeispiele im Mittelpunkt, von denen Sie sich anregen und motivieren lassen können, um Ansätze für Ihr Dorf und Ihre Kommune zu finden. Dafür erhalten Sie auch Hinweise auf finanzielle Fördermöglichkeiten. Außerdem ist der Tag eine gute Gelegenheit zum Netzwerken.
 Anmeldung per Mail
Informationen zum Veranstalter Katholisches Landvolk e. V.