Jetzt bewerben oder vorschlagen

Initiativen, die Zusammenhalt schaffen, sollten sich jetzt für den Integrationspreis Baden-Württemberg bewerben oder andere vorschlagen.

Die Kirche ist Expertin für Gemeinschaft - deshalb gibt es sicher viele Engagierte, die sich hier bewerben können: Initiativen, Kommunen, Projekte und Aktivitäten, die sich um die Integration und das Zusammenleben von Menschen mit und ohne Migrationsgeschichte in Baden-Württemberg verdient gemacht haben, zeichnet heuer zum dritten Mal der Integrationspreis des Landes Baden-Württemberg aus.
Online informieren und bewerben/vorschlagen Flyer downloaden

Wichtige Kriterien für die Auswahl der Gewinner sind:

  • gemeinsames Engagement von Menschen mit und ohne Einwanderungsgeschichte (bzw. eine vielfältige Zielgruppe), das seit mindestsens 12 Monaten läuft
  • innovative Ideen
  • nachhaltige und übertragbare Konzepte

Der Integrationspreis des Landes wird in drei Bereichen vergeben :
1. Zivilgesellschaft (Vereine, Initiativen, Einzelpersonen)
2. Kommunen und Verwaltungen
3. Unternehmen und Verbände
Die Preise sind mit je 4.000 Euro dotiert. Ein Sonderpreis wird im Bereich „Kinder und Jugend“ vergeben und honoriert Projekte, die die Integration im Bildungsbereich gezielt unterstützen. Das Preisgeld beträgt 3.000 Euro.

Die Preisverleihung findet am 21. Mai 2019 um 18.00 Uhr in den Wagenhallen in Stuttgart statt.