Informationen zum Wettbewerb "Martin bewegt Europa"


Der Wettbewerb
Der Diözesanrat und die Hauptabteilung Schulen im Bischöflichen Ordinariat laden Schülerinnen und Schüler der Katholischen Freien Schulen, über den Religions-unterricht Schülerinnen und Schüler der allgemeinbildenden und beruflichen Schulen ab Klassenstufe 9, der Fachschulen und des Kolping-Bildungswerkes in der Diözese Rottenburg-Stuttgart ein, sich mit diesem Heiligen Europas und seine Wirkung auf das heutige politische Europa zu beschäftigen.

Beiträge können eingereicht werden als

  • schriftliche Ausarbeitung: Schreiben an …; Rede an …
  • künstlerische Darstellung: Bild, Plastik, Installation, Musikstück, Aufführung, Videobeitrag

Wer teilnehmen kann
Schüler und Schülerinnen ab Klassenstufe 9 können als Einzelpersonen und in Teams (mit maximal 3 Personen) mitmachen.

Zeitplan und Preisverleihung

  • Einsendeschluss für die Beiträge ist Aschermittwoch, 1. März 2017
  • Preisverleihung ist am Europatag, 9. Mai 2017 im Rahmen einer eigenen Veranstaltung in Stuttgart.
  • Verschiedene ausgezeichnete Beiträge werden am 12./13. Mai 2017 im Rahmen einer Sitzung des Diözesanrats präsentiert.


Preise

Prämiert werden insgesamt 10 Arbeiten.
Der erste Preis:
zweitägige Reise nach Straßburg mit dem Europa Zentrum Baden-Württemberg mit Besuch bei Europarat und Europäischem Gerichtshof.
Der zweite Preis:
eintägige Reise nach Stuttgart, Besichtigung des Landtages und des Staatsministeriums mit dem Schwerpunkt „Europa“
Der dritte Preis:   
Abendessen mit dem Sprecher des Diözesanrates und Mitgliedern des Dözesanausschusses Europa im Heimatort
Bei den Preisen 4-10 handelt es sich um Sachpreise.

Die Jury
Der Jury gehören an:
Ordinariatsrätin Ute Augustyniak-Dürr, Leiterin der Hauptabteilung Schulen
Dr. Johannes Warmbrunn, Sprecher des Diözesanrats
Elke Lippmann-Stietzel, Mitglied der AG St. Martin, Kreisgymnasium Riedlingen
Harald Hellstern, Mitglied der AG, Diözesanrat
Dr. Stefan Meißner, Mitglied der AG, Diözesanrat
Elisabeth Jeggle, 1999 bis 2014 Europaabgeordnete, früher Vorstand Schulstiftung

Prof. Dr. Herbert Rommel von der Pädagogischen Hochschule Weingarten wird die Arbeiten prüfen und vorsortieren.

Teilnahmeunterlagen
Spätestens zum Schuljahrsbeginn finden Sie / findet ihr hier weitere Unterlagen und Infos.

Info-Flyer zum Download