Presseeinladungen


17./18. November 2017
Kloster Reute

  • Diözesanratssitzung
    Eine starke Konjunktur und sparsames Wirtschaften haben der Diözese Rottenburg-Stuttgart einen Jahresüberschuss von rund 44 Millionen Euro aus dem Rechnungsjahr 2016 beschert. Über die Verwendung dieser Mittel und die Feststellung der Jahresrechnung entscheidet der Diözesanrat am 17. November im Kloster Reute. Im Rahmen der zweitägigen Sitzung informiert sich der Diözesanrat außerdem über die Hochschulseelsorge, die pastorale Stellenplanung und die Nachhaltigkeitsleitlinien der Diözese. Außerdem verabschiedet das 120-köpfige Gremium seinen Geschäftsführer Hermann Steur in den Ruhestand und begrüßt dessen Nachfolger Alexander Bair.

    EinladungTagesordnungTagungsort Kloster Reute

22. Juli 2017
Liebfrauenhöhe, Rottenburg-Ergenzingen

  • Studientag des Diözesanrats
    Mit verschiedenen katholischen Modellen, wie Kirchengemeinden in Zukunft geleitet werden könnten, befasst sich am 22. Juli der Diözesanrat Rottenburg-Stuttgart unter Vorsitz von Bischof Dr. Gebhard Fürst im Rahmen eines öffentlichen Studientags auf der Liebfrauenhöhe bei Rottenburg-Ergenzingen.

    EinladungTagungsort Liebfrauenhöhe

12./13. Mai 2017
Kloster Schöntal

  • Diözesanratssitzung
    Die Gewinner des Schülerwettbewerbs zum Martinusjahr werden in der Diözesanratssitzung am 12. Mai ausgezeichnet. Außerdem beraten die 120 Mitglieder des Diözesanrats über Gegenmaßnahmen gegen Altersarmut, über die Zukunft des Seelsorgepersonals in der Diözese und über mögliche Gemeindeleitungsmodelle. Die Katholikenvertretung will zudem eine öffentliche Erklärung zu populistischen, fremden- und demokratiefeindlichen Tendenzen im Land abgeben.

    EinladungTagesordnungTagungsort Kloster Schöntal

24./25. März 2017
Kloster Reute

  • Diözesanratssitzung
    Angesichts gesellschaftlicher Entwicklungen und der bevorstehenden Bundestagswahl setzt sich der Diözesanrat Rottenburg-Stuttgart mit dem Phänomen des Populismus auseinander und fragt, wie Kirche und Gläubige sich dazu verhalten können. Gleichsam als Kehrseite der Medaille befasst sich die gewählte Katholikenvertretung unter Vorsitz von Bischof Gebhard Fürst in einem zweiten Schwerpunkt mit der UN-Agenda 2030 und der päpstlichen Enzyklika „Laudato si".
    EinladungTagesordnungTagungsort Kloster Reute

23./24 September 2016
Kloster Schöntal

  • Diözesanratssitzung
    Hartnäckig hatte der Diözesanrat bereits die vorletzte Landesregierung gedrängt, einen Landesarmutsbericht herauszugeben – vergeblich. Stattdessen veröffentlichte er gemeinsam mit dem Caritasverband 2009 selbst die Studie „Die Menschen hinter den Zahlen. Arme Kinder und ihre Familien in Baden-Württemberg“. Jetzt befasst sich der Diözesanrat in seiner Sitzung am 23./24. September im Kloster Untermarchtal in erster Lesung mit dem ersten Armuts- und Reichtumsbericht einer baden-württembergischen Landesregierung.
    EinladungTagesordnungTagungsort Kloster Untermarchtal

3./4 Juni 2016
Kloster Schöntal

  • Diözesanratssitzung
    Welche Schlussfolgerungen zieht die Diözese Rottenburg-Stuttgart aus der Familiensynode im Vatikan? Der Diözesanrat beginnt am 3. Juni mit der Beratung des päpstlichen Schreibens zu Ehe und Familie „Amoris laetitia“. Zweiter Beratungsschwerpunkt ist das diözesane Projekt „Frauen in Führungspositionen 2020“, das die aktuelle Besetzung kirchlicher Führungspositionen in der Diözese beleuchtet und Empfehlungen erarbeitet hat, wie mehr weibliche Führungskräfte gewonnen werden könnten.
    EinladungTagungsort Kloster Schöntal

13. Februar 2016
Rottenburg-Ergenzingen, Liebfrauenhöhe

  • Einführungstag neuer Diözesanrat
    Wie arbeitet der Diözesanrat Rottenburg-Stuttgart? Wie setzt er sich zusammen? Wer kann Anträge einbringen? Wer hat Stimmrecht? Welche Befugnisse hat er und welche Themen? – In die Details der Diözesanratsarbeit führen Bischof Gebhard Fürst, Generalvikar Clemens Stroppel und Geschäftsführer Hermann Steur den neugewählten Diözesanrat am 13. Februar in Rottenburg-Ergenzingen ein. Moderator Matthias Ball vom Institut für Fort- und Weiterbildung wird die Mitglieder ins Gespräch bringen. Das Treffen endet mit einem Gottesdienst um 16 Uhr mit Bischof Gebhard Fürst.
    EinladungTagungsort Liebfrauenhöhe

3. Dezember 2015
Stuttgart, Haus der Katholischen Kirche

  • Pressekonferenz
    In seiner Novembersitzung entscheidet der Diözesanrat über die Verwendung des Jahresüberschusses aus dem Diözesanhaushalt 2014 in Höhe von knapp 25 Millionen Euro. Die Beschlüsse des Diözesanrats, Hintergründe und Details, die Jahresrechnung 2014 insgesamt sowie eine größere Baumaßnahme in Stuttgart-Degerloch werden von kompetenten Gesprächspartnern erläutert.
    EinladungHaus der Katholischen Kirche Stuttgart

25./26. September 2015
Kloster Untermarchtal (Alb-Donau-Kreis)

  • Diözesanratssitzung
    Von der Polizeiseelsorge über Altersarmut bis zu Ehe und Familie - ein breites Themenspektrum behandelt der Diözesanrat in seiner Sitzung am 25. und 26. September 2015 im Kloster Untermarchtal. Die Sitzung ist öffentlich. Mit Farbe und Pinsel beteiligt sich der Diözesanrat an der Flüchtlingsaktion "Leben retten" des katholischen Kinderhilfswerks "Die Sternsinger".

    EinladungTagesordnungAnfahrt • Anmeldung: Tel. 0711 9791-214 Mail