Finanzausschuss


Grundlagen

Der Diözesanrat Rottenburg-Stuttgart bildet die Diözesansteuervertretung im Sinne des § 9 des baden-württembergischen Kirchensteuergesetzes (KiStG) vom 18.12.1969. Als solche beschließt der Diözesanrat den Diözesanhaushalt, den Hebesatz und die Verwendung der Kirchensteuer.

Der Finanzausschuss des Diözesanrats bereitet die Themen aus diesem Themengebiet für den Diözesanrat auf und erarbeitet gemeinsam mit der Hauptabteilung XV Finanzen und Vermögen des Bischöflichen Ordinariats den Haushaltsentwurf.