Wer nicht wählt, bleibt stumm

Alle Wahlberechtigten ruft der Diözesanrat auf, am 24. September von ihrem Stimmrecht Gebrauch zu machen. Diözesanratssprecher Johannes Warmbrunn sagte, auch wenn jeder Wähler nur eine Stimme von über 61 Millionen habe, sei die Stimmabgabe bei der Bundestagswahl ausschlaggebend ...

[mehr]

Aktuell



Alexander Bair wird neuer Geschäftsführer der diözesanen Räte
Zum neuen Geschäftsführer des Diözesanrats und Priesterrats Rottenburg-Stuttgart hat der Diözesanrat den Ludwigsburger Dekanatsreferenten Alexander Bair gewählt. Er wird ab 1. Oktober in der Geschäftsstelle mitarbeiten und zum 1. Januar 2018 den jetzigen Geschäftsführer Hermann Steur ablösen, der dann in Ruhestand geht.
 Mehr


Themen



Mit dem "Infodienst KGR/PaR" hält der Diözesanrat Kontakt zu seiner größten Wählergruppe, den Kirchengemeinde- und Pastoralräten. Jetzt anmelden!
KGR-PaR-Infodienst Direkt zur Anmeldung



Gruppen, in denen katholische Ehrenamtliche sich sozial engagieren und die dabei mit Einrichtungen außerhalb der katholischen Kirche zusammen arbeiten, fördern wir finanziell.
 Alles zum INkonzept



Nachhaltigkeit heißt verantwortungsbewusst in die Zukunft denken - nicht nur beim Umweltschutz, sondern auch beim Einkauf, bei der Nutzung von Immobilien, in der Seelsorge ...
Nachhaltigkeit



Zu TTIP, TISA und CETA hat sich der Diözesanrat positioniert: Freihandelsabkommen ja, aber rechtsstaatlich und sozial gerecht.
Soziale Gerechtigkeit



Im Aktionsbündnis "Aktion Aufschrei - Stoppt den Waffen-handel" setzen wir uns für eine strenge Kontrolle von Rüstungsexporten ein.
Eine Welt



Ehepaare und Familien stärken, Kinder gut betreuen, Alleinerziehende unterstützen, Gerechtigkeit zwischen den Generationen fördern - sind Aufgaben der Kirche.
Familienthemen



Die Geflohenen willkommen zu heißen und sie in unsere Gesellschaft einzugliedern, ist eine große Aufgabe und eine Frage der Würde und der Nächstenliebe.
Flüchtlinge